News

Filter ausblenden Filter einblenden
- Segmente -

«Alles fängt mal klein an – wir begleiten Sie von Anfang an und wachsen gemeinsam.»

Mit unserem Gründerservice für Startup und Jungunternehmen unterstützen wir Sie bei sämtlichen Belangen im Zusammenhang mit dem Gründungsprozess und beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Business-Software. Der Service umfasst den gesamten Prozess von der Konkretisierung der Geschäftsidee, der Unternehmensgründung bis zu einem erfolgreichen Firmenstart.

Die einzelnen Dienstleistungen sind auf unserer Website beschrieben: www.truvag.ch/startup

Online-Shopping boomt

Eine Krise bietet immer auch Gelegenheit, sich neu zu orientieren und somit Chancen für neue Geschäftsmodelle. Aufgrund der Corona-Krise ist zu beobachten, dass Online-Shops neue Möglichkeiten schaffen. Der zusätzliche Vertriebskanal schafft sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Kunden einen Mehrwert.

Im Auftrag der Truvag Treuhand AG hat Muff Consulting & Webdesign GmbH passende Online-Shop-Systeme zu den Buchhaltungssystemen von Abacus und Bexio evaluiert und getestet.
Wie gut lassen sich die Systeme miteinander verknüpfen und synchronisieren?

Entnehmen Sie die Details im E-Book / Online-Shops.

Eine Erstberatung im Rahmen von zwei Stunden bieten wir für Startups kostenlos an.

Die Truvag Treuhand AG bietet verschiedene Business-Softwares an und ist spezialisiert auf Abacus, Swiss21.org und Bexio.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Mail an info@truvag.ch oder per Telefon 041 818 77 95.

Wir sind gerne für Sie da!

Allgemeines

AbaScan – der Einstieg in die papierlose Kreditorenbuchhaltung

Mit AbaScan können sämtliche Kreditorenrechnungen im Abacus standardisiert und elektronisch verarbeitet sowie archiviert werden.

Die Anwendung von AbaScan in Kombination mit einem der Module «Electronic Banking» oder «Kreditorenbuchhaltung» kann sich bereits ab 20 Kreditoren pro Monat wirtschaftlich lohnen. Der Erfassungsprozess deckt die Teilprozesse Zahlungserfassung, Buchführung und Archivierung in einem einzigen Prozess ab und spart dadurch Zeit und Kosten.

Schaffen Sie Mehrwert für Ihr Unternehmen!

  • Schnelle und einmalige Erfassung von Rechnungen
  • Keine Zeit verlieren mit der Suche nach Kreditorenrechnungen in Ihren Ordnern
  • Keinen Zeitaufwand für spätere Archivierung
  • Reduktion der Kosten durch standardisierte Abläufe und vereinfachte Rechnungssuche

Arbeiten Sie mobil und papierlos!

  • Möglichkeit zur orts- und zeitunabhängigen Rechnungseinsicht
  • Möglichkeit zur Implementierung eines elektronischen Visumsprozesses
  • Zentrale Ablage aller buchhaltungsrelevanten Belege in einer Software
  • Vollständige Archivierung und Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gewährleistet 

An einem Webinar zeigen wir Ihnen gerne auf, wie einfach und benutzerfreundlich AbaScan zu handhaben ist. Zudem wird anhand eines Praxisbeispiels mit der Firma XWare GmbH aufgezeigt, welche Schritte bei einer erfolgreichen Projektrealisierung zu beachten sind. Nutzen Sie die Digitalisierung zu Ihrem Vorteil!

Webinar: Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an abacus@truvag.ch.

Allgemeines

chorz & böndig, Infoveranstaltung am 3. November 2020

Diese Veranstaltung ist abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen.

Unser nächster Info-Anlass «chorz & böndig» findet am 3. November 2020 bei Möbel Ulrich in Sursee statt. Aufgrund grosser Nachfrage wiederholen wir unseren Anlass vom 29. Oktober 2019. Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Wir halten uns an das empfohlene Schutzkonzept vom BAG. 

In zwei Kurzreferaten erfahren Sie die wichtigsten Eckwerte, wenn Sie Ihre Liegenschaft renovieren und dabei Steuern sparen wollen. 

  • Marc Läubli, Leiter Baumanagement, und Pius Korner, Bauleiter, erzählen aus ihrem Erfahrungsschatz, wie der Sanierungsbedarf einer Immobilie evaluiert wird und daraus betriebswirtschaftliche Sanierungskonzepte entstehen. Auf welche Punkte sollten Sie bei einer Liegenschaftsrenovation besonders achten? 
  • Petra Sacher, Mandatsleiterin Steuern, zeigt Ihnen auf, wie Sie eine Liegenschaftssanierung aus steuerlicher Sicht optimal nutzen können. Weiter erhalten Sie einen Ausblick über mögliche Gesetzesänderungen. So sind Sie mit dem steuerrechtlichen Umfeld rund um Liegenschaften bestens vertraut.

Die Referenten und weitere Fachpersonen beantworten beim anschliessenden Apéro gerne auch Ihre persönlichen Fragen zu diesem Themenkreis.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per Mail an ratgeber@truvag.ch.

Allgemeines

«Vom Mieter zum Eigentümer»

Vielleicht haben auch Sie sich schon einmal mit dem Gedanken befasst, Wohneigentum zu erwerben? Haben Sie ein Wunschobjekt ins Auge gefasst und benötigen jetzt Unterstützung bei der Umsetzung Ihres Traums? 

Wir haben für Sie eine optimale Checkliste, welche die wichtigsten Fragestellungen rund um das Thema Immobilien-Erwerb aufgreift. 

Der Kauf eines Eigenheims wird voraussichtlich die grösste Investition Ihres Lebens sein. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Fachteam bei Besichtigungen, Finanzierungsabklärungen, Kaufpreisüberprüfungen etc.

 Laden Sie sich den Immo-Check jetzt herunter!

Allgemeines

Wir sind auch auf Online-Kanälen für Sie da!

Die Truvag Treuhand AG ist auf Xing, LinkedIn, Facebook und Instagram aktiv. 

Sie sind interessiert an gesetzlichen Änderungen im Treuhand-Bereich oder möchten die aktuellsten Immobilienangebote prüfen? 

Dann folgen Sie uns und abonnieren die entsprechenden Kanäle, indem Sie ganz einfach auf folgende Links klicken.

Allgemeines

Truvag-Info Juni 2020

COVID-19-Kredite in der Phase B – Wie kommt man als KMU durch anspruchsvolle Zeiten? Die vorübergehende Liquiditätssicherung allein reicht nicht. Wie kann das Unternehmen nachhaltig ausreichend Liquidität erwirtschaften? Dazu muss die Rentabilität gestärkt werden. Nur so können Überbrückungskredite auch wieder zurückbezahlt werden. Wie das in der Praxis erfolgversprechend angegangen wird, erfahren Sie aus unserem Hauptartikel. 

«Gratis Immobilienbewertungen» – das tönt doch verlockend? Wie steht es um die Aussagekraft solcher Bewertungen bzw. was steckt dahinter? Wir haben für Sie den Test gemacht. Auf der Seite drei finden Sie die Resultate

Welche Relevanz hat die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) für KMU in der Schweiz? Welche Unternehmen unterliegen der DSGVO? Wir liefern Ihnen ein paar Anhaltspunkte dazu auf der Seite vier. 

Wie profitiert Ihr Unternehmen durch ein gut funktionierendes Personalwesen? Neben Geld geht es hier um die Mitarbeitenden und somit auch um das Image als Arbeitgeber. Es lohnt sich, diese Tätigkeiten professionell abzuwickeln. Ein paar Hinweise dazu haben wir auf Seite fünf festgehalten.

Allgemeines

Weiterer Schritt im Zuge der Digitalisierung

Im Zusammenhang mit der rasant fortschreitenden Digitalisierung wollen auch wir fit bleiben. Ab sofort versenden wir nach Wunsch die Fakturen an unsere Kunden per E-Mail. Als Kunde wenden Sie sich dazu bitte an fakturierung@truvag.ch.

 

Sie gehören noch nicht zu unserem Kundenkreis – haben jedoch eine Herausforderung, die Sie mit uns lösen möchten? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf unter Telefon 041 818 77 77. Wir sind gerne für Sie da.

Allgemeines

Coronavirus – diverse Aspekte für Unternehmen

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat die Situation in der Schweiz gemäss Epidemiengesetz neu als "ausserordentliche Lage" eingestuft. Das Informationsbedürfnis zu den Folgen des Coronavirus ist für die KMUs gross. Im angehängten Factsheet finden Sie einige Hinweise, die für Unternehmen in dieser Situation von Bedeutung sind.

 

Allgemeines

Truvag-Info März 2020

Die Kostenverteilung im Stockwerkeigentum sorgt oft für Gesprächsstoff. Wie diese geregelt ist und welche Verteilschlüssel in der Praxis angewendet werden, darüber lesen Sie in unserem Hauptartikel. 

Kennen Sie den Wert Ihrer Unternehmung? Auf der Seite 3 zeigen wir Ihnen auf, welche Daten in eine Unternehmensbewertung einfliessen und welche wertvollen Erkenntnisse sich daraus gewinnen lassen. 

Durch die Annahme des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) sind per 1. Januar 2020 diverse Änderungen in Kraft. Wir erläutern auf Seite 4, wie sich diese Änderungen auf natürliche und juristische Personen auswirken. Weiter finden Sie auf dieser Seite eine Kurzinformation über die per 1. Januar 2021 in Kraft tretenden Änderungen bei den Ergänzungsleistungen. 

Welchen Zusammenhang Weiterbildungskosten und MWST haben und welche Auswirkungen diesbezüglich die Praxisanpassung durch die Eidg. Steuerverwaltung hat, lesen Sie in unserem Beitrag auf Seite 5.

 

Allgemeines

Informationen und Massnahmen rund um Coronavirus (COVID-19)

Das Coronavirus dominiert unseren Alltag. Truvag hat in verschiedenen Schritten Massnahmen getroffen, beobachtet die Situation laufend und trifft adäquat weitere Vorkehrungen. 

Wir halten uns an die Vorgaben des Bundesrates, des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie an die Bestimmungen des Kantons Luzern. Neue Empfehlungen werden zeitnah analysiert und situativ so rasch wie möglich umgesetzt. 

Wir sind bestrebt, möglichst alle Arbeitsprozesse und Betriebsabläufe im gewohnten Umfang aufrecht zu erhalten. Aufgrund verschiedener Abhängigkeiten wird dies nicht überall im gleichen Mass möglich sein und es kann zu Verzögerungen kommen. Ein Teil unserer Mitarbeitenden arbeitet im Homeoffice. Alle unsere Mitarbeitenden sind wie gewohnt über E-Mail und die Geschäftstelefonnummer für Sie da. Bei Fragen rufen Sie uns an. 

Wir sind zuversichtlich, dass die bisher getroffenen und noch zu treffenden Massnahmen, welche von der ganzen Bevölkerung mit hoher Solidarität im Alltag umgesetzt werden, dazu beitragen, diese grosse Herausforderung gemeinsam zu meistern und unsere Mitarbeitenden dabei gesund bleiben. 

Informationen zu weiteren Massnahmen veröffentlichen wir regelmässig, hier auf der Website. 

 

Allgemeines

Neuerungen Steuerperioden 2019 und 2020

Bald erhalten Sie die Steuererklärung für die Steuerperiode 2019. 

Haben Sie Fragen? Unsere Fachpersonen beraten Sie kompetent in allen Steuerfragen.

Allgemeines

Prüfungserfolge bei der Truvag Treuhand AG

Im 2019 konnten wiederum einige Mitarbeitende ihre anspruchsvolle Weiterbildung abschliessen.

Am Standort Sursee freuen wir uns über weitere erfolgreiche Studienabschlüsse und Weiterbildungserfolge. Karin Siegenthaler hat den Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften und Luca Malloci den Bachelor of Science in Wirtschaftsrecht erfolgreich abgeschlossen. Gleich drei Mitarbeitende haben den eidg. Fachausweis als Treuhänder, respektive Treuhänderin erlangt. Es sind dies Laura Gubitosa, Dominik Höltschi und Lea Stirnimann. Ganz besonders erfolgreich war Lea Stirnimann, die mit der Traumnote 5.5 das schweizweit beste Resultat erzielte und entsprechend geehrt wurde.

Am Standort Luzern hat Mario Britschgi die Weiterbildung zum Finanzplaner mit eidg. Fachausweis erfolgreich abgeschlossen. Nadia Glanzmann konnte den erfolgreichen Abschluss als Immobilien-Bewirtschafterin mit eidg. Fachausweis feiern.

In Reiden freuen wir uns über ein weiteres Diplom von Andreas Wapf. Er hat die Prüfung zum eidg. diplomierten Immobilien-Treuhänder erfolgreich bestanden.

Gina Baumgartner und Roger Lörch vom Standort Willisau konnten mit grosser Freude das Diplom als Immobilien-Bewirtschafterin bzw. Immobilien-Bewirtschafter mit eidg. Fachausweis entgegennehmen.

Allen Absolventen gratulieren wir ganz herzlich zu diesen Prüfungserfolgen und wünschen ihnen viel Freude und weiterhin ein erfolgreiches Wirken im Berufsalltag.

Allgemeines

Truvag-Info Dezember 2019

In unserem Hauptartikel informieren wir Sie über die Einführung der QR-Rechnung per 30. Juni 2020 und was es dabei zu beachten gilt. Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet und kennen Sie beispielsweise die Vorteile von AbaWeb? 

Wie komplex eine familieninterne Nachfolge sein kann, lesen Sie auf Seite zwei. Ein zentraler Erfolgsfaktor bei der Nachfolgeregelung ist eine frühzeitige Planung. 

Bei unserer Veranstaltungsreihe «chorz & böndig» stand das Thema Liegenschaften renovieren und Steuern sparen im Fokus. Impressionen dazu finden Sie auf Seite vier. 

Auf der Seite fünf lesen Sie über wesentliche Änderungen im steuerlichen und rechtlichen Umfeld, welche ab 1. Januar 2020 in Kraft treten. Erstmals seit 40 Jahren werden die AHV-Beiträge erhöht. 

Der separate Download informiert Sie über die Sozialversicherungs-Kennzahlen ab 1. Januar 2020.

Allgemeines

Thema «Liegenschaftssanierung» stiess auf grosses Interesse

Am 29. Oktober 2019 fand die «chorz & böndig» Veranstaltung zum Thema «Liegenschaften renovieren und Steuern sparen» statt. Mit der Möbel Ulrich AG konnte ein langjähriger Geschäftspartner als Durchführungsort gewonnen werden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «chorz & böndig» wurde damit eine weiteres interessantes Thema ausgeleuchtet, welches auch bei Privatpersonen aktuell ist. 

Die Veranstaltung fand in einem lockeren Rahmen statt und die über 80 Teilnehmenden wurden mit konkreten Praxisbeispielen über wichtige Aspekte und Stolpersteine informiert. Nach den zwei 20-minütigen Referaten hatten die Anwesenden beim Apéro Gelegenheit, ihre persönlichen Fragen direkt mit Truvag-Fachpersonen zu besprechen. Wenn auch Sie Fragen rund um Ihre Liegenschaftssanierung und der dadurch möglichen Steueroptimierung haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Allgemeines

Aktuelles zur Mehrwertabgabe im Kanton Luzern

Die Mehrwertabgabe, welche per 1. Januar 2018 als Folge der Revision des eidgenössischen Raumplanungsgesetzes eingeführt wurde, gibt zu reden.

Entnehmen Sie bitte die Neuigkeiten im angefügten Beitrag.

Allgemeines

Truvag in neuer Frische unterwegs

Die Truvag Treuhand AG hat kürzlich ihre Pool-Fahrzeugflotte vollumfänglich erneuert. Trotz moderner Kommunikationsmittel sind die Truvag-Fachleute bei ihren Kunden oder auf Liegenschaften weiterhin gefragt. Auch mit den neuen Truvag-Kleinfahrzeugen werden Kundenwünsche rasch und flexibel direkt vor Ort erledigt.

Neben vielen praktischen Vorteilen für die Nutzer bestechen die pfiffigen Pool-Fahrzeuge durch das erfrischende Design in den Firmenfarben blau und grün, welche das umfassende Dienstleistungsangebot in den Geschäftsfeldern Immobilien und Treuhand symbolisieren. 

Die Truvag-Fachleute sind gerne flexibel für ihre Kunden unterwegs.

Allgemeines

chorz & böndig, Infoveranstaltung am 29. Oktober 2019

Unser nächster Anlass «chorz & böndig» findet am 29. Oktober 2019 bei Möbel Ulrich in Sursee statt. 

In zwei Kurzreferaten erfahren Sie die wichtigsten Eckwerte, wenn Sie Ihre Liegenschaft renovieren und dabei Steuern sparen wollen.

  • Stefan Müller, Fachleiter Immobilien-Vermarktung, erzählt aus seinem Erfahrungsschatz, wie der Sanierungsbedarf einer Immobilie evaluiert wird und daraus betriebswirtschaftliche Sanierungskonzepte entstehen. Auf welche Punkte sollten Sie bei einer Liegenschaftsrenovation besonders achten?
  • Petra Sacher, Mandatsleiterin Steuern, zeigt Ihnen auf, was durch eine Sanierung bei einem Liegenschaftsunterhalt steuerlich zu beachten ist. Zudem erhalten Sie einen Überblick zu Aktualitäten. Was sind mögliche Gesetzesänderungen in diesem Bereich?
Selbstverständlich stehen Ihnen die beiden Referenten und weitere Fachpersonen beim anschliessenden Apéro gerne für Ihre Fragen Red und Antwort.
 

Ihre Anmeldung senden Sie bitte per Mail an ratgeber@truvag.ch.

Wir freuen uns auf Sie!

Allgemeines

Neuer Standort für unser Team in Willisau

Gute Perspektiven für Weiterentwicklung

Der Bezug der neuen und grösseren Büroräumlichkeiten am Bahnhofplatz 5 ist ein klares Bekenntnis der Truvag zum Standort Willisau und zum Marktgebiet Luzern-West. Damit will man die seit über einem Vierteljahrhundert aufgebaute Marktposition festigen und weiter ausbauen. Dank dem dynamischen Team, welches in diesem Wirtschaftsgebiet sehr gut vernetzt ist, sind die Voraussetzungen für die nächsten Entwicklungsschritte der Truvag Willisau sehr gut.

Allgemeines

Truvag Info Juni 2019

Teilzeitarbeit liegt im Trend. Welche Aspekte und Regelungen bei der Teilzeitarbeit zu beachten sind, erfahren Sie aus unserem Hauptartikel. Auf der Seite 3 schildern wir Ihnen, worauf es ankommt, wenn eine Immobilie auch in einem anspruchsvollen Marktumfeld erfolgreich vermarktet werden soll.

Welche Aufgaben hat ein Willensvollstrecker und wann sollte ein solcher eingesetzt werden? Sie lesen darüber in unsrem Beitrag auf der Seite 4.

Das Angebot an Wohnungen steigt stärker als die Nachfrage. Die Vermietung von Wohnungen ist dadurch viel anspruchsvoller. Wie Sie bei Mietinteressenten punkten und wie Sie bestehenden Mietverhältnissen die nötige Beachtung schenken, lesen Sie im Beitrag auf der Seite 5.

Allgemeines

Voraussetzungen für Weiterentwicklung schaffen

Truvag-Medienmitteilung, Standort Sursee, 23. Mai 2019

Die bald 60jährige Truvag Treuhand AG hat sich über die Jahre erfreulich entwickelt und beschäftigt heute über 120 Mitarbeitende. An den Standorten Luzern, Willisau und Reiden ist der kontinuierliche Weiterausbau im Gang. Am Hauptsitz in Sursee soll mit einem Neubau ein weiteres Kapitel in der Firmengeschichte geschrieben werden. Dazu wurde im März 2019 eine erste planungsrechtliche Voraussetzung durch die Stimmberechtigten der Stadt Sursee geschaffen.

Die detaillierten Informationen entnehmen Sie der Medienmitteilung.

Allgemeines

Volksabstimmung zum Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)

Das schweizerische Stimmvolk hat am 19.05.2019 das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung mit einem Ja-Stimmenanteil von 66.4% angenommen.

Damit ist der Grundstein gelegt, dass die Schweiz künftig über ein international konformes, wettbewerbsfähiges Steuersystem für Unternehmen verfügt. Zudem wird mit diesem Ja ein grosser Beitrag zur Sicherung der AHV-Renten geleistet.

Die Auswirkungen der Steuerreform wie auch die Auswirkungen der AHV-Finanzierung entnehmen Sie unserem pdf.

Allgemeines

Truvag Info März 2019

Mit dem per 1. März 2014 in Kraft getretenen Raumplanungsgesetz (RPG) sind die Richtpläne wie auch die Planungs- und Baugesetze der Kantone entsprechend anzupassen. Über die wichtigsten Ziele und Änderungen des Raumplanungsgesetzes informieren wir Sie in unserem Hauptartikel. 

Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 100'000 Franken sind mehrwertsteuerpflichtig. Zur Abrechnung stehen die beiden Varianten "effektive Abrechnungsmethode" und die "Saldosteuersatzmethode" zur Verfügung. Wann welches Abrechnungsverfahren vorteilhaft sein kann, lesen Sie im Beitrag auf der Seite drei. 

Die Steuererklärungen warten darauf, ausgefüllt zu werden. Auf der Seite vier erfahren Sie, welche steuerlichen Neuerungen für die Steuerperiode 2018 relevant sind.

Mit welchen Risiken sind Selbständigerwerbende konfrontiert? Im Beitrag auf der Seite fünf werden Möglichkeiten im Zusammenhang mit einer freiwilligen Unternehmensversicherung für Selbständigerwerbende aufgezeigt.

Allgemeines

Neuerungen Steuerperiode 2018

Bald erhalten Sie die Steuererklärung für die Steuerperiode 2018.

Wir bieten Ihnen kompetente Beratung in Steuerfragen.

Allgemeines

Sozialversicherungs-Kennzahlen 2019

Die Sozialversicherungs-Kennzahlen ab 1. Januar 2019 entnehmen Sie bitte dem separaten Download. Allgemeines

Prüfungserfolge bei der Truvag Treuhand AG

Im Jahr 2018 konnten weitere Mitarbeitende bei der Truvag Treuhand AG ihre anspruchsvolle und zeitintensive Weiterbildung erfolgreich abschliessen und ihr Diplom feiern.

Am Standort Sursee hat Silvan Vogel den Masterlehrgang MAS Controlling erfolgreich abgeschlossen und Urs Lüdi hat die anspruchsvolle Notariatsprüfung mit Bravour abgelegt. Chantal Baumgartner und Nico Hunkeler durften nach erfolgreich absolvierter Prüfung das Diplom als Immobilien-Bewirtschafterin, respektive Immobilien-Bewirtschafter mit eidg. Fachausweis entgegennehmen und Flavio Amrein hat die Prüfung zum Treuhänder mit eidg. Fachausweis erfolgreich bestanden.

Am Standort Reiden haben wir mit Markus Wili einen weiteren diplomierten Treuhandexperten in unseren Reihen.

Nino Kiser konnte den erfolgreichen Abschluss als Immobilien-Bewirtschafter mit eidg. Fachausweis und Marta Teixeira als Treuhänderin mit eidg. Fachausweis am Standort Luzern feiern. 

Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventen zu diesen Prüfungserfolgen und freuen uns auf das weitere erfolgreiche Zusammenwirken mit ihnen. 

Allgemeines

AbaNinja digitalisiert Ihr Büro

Dank AbaNinja erstellen, versenden, bewirtschaften und verbuchen Sie Ihre Rechnungen direkt in Ihrer Finanzbuchhaltung.

ABACUS stellt mit AbaNinja gratis ein Onlinetool zur Verfügung. Damit können Sie in einfachen Schritten:

  • MWST-konforme Rechnungen erstellen,
  • Rechnungen per E-Mail oder Post versenden,
  • Zahlungseingänge automatisch abgleichen,
  • überfällige Rechnungen mahnen
  • und bezahlte Rechnungen automatisch in der Finanzbuchhaltung verbuchen.

Mit dem übersichtlichen Dashboard sind Sie jederzeit über die offenen Rechnungen informiert.

Dabei ist auch die Anbindung des Webshops "PepperShop" problemlos möglich wie Sie am Beispiel des Kurzfilms sehen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung. 

Allgemeines

Truvag-Info Dezember 2018

Auftragsverhältnis oder Arbeitsverhältnis? Worauf ist bei der Zusammenarbeit mit Unterakkordanten aus Sicht der Sozialversicherungen besonders zu achten? Über die relevanten Kriterien sowie unliebsame Nachbelastungen, wenn diese Kriterien nicht beachtet werden, lesen Sie in unserem Hauptartikel. 

Ein Aktionärbindungsvertrag bietet wichtige Gestaltungsmöglichkeiten unter den Aktionären von KMU oder Familienunternehmen. Welche Rechte und Pflichten die Aktionäre darin regeln können lesen Sie auf der Seite drei.

Sind Sie verantwortlich für Finanzanlagen mit Immobilien oder besitzen Sie selber eine Immobilien AG, deren Immobilien professionell bewirtschaftet werden sollen? Unsere auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Dienstleistungen können Sie dabei wesentlich entlasten. Mehr darüber erfahren Sie in unserem Beitrag auf der Seite vier. 

Über wesentliche Änderungen im steuerlichen und rechtlichen Umfeld, welche ab 1. Januar 2019 in Kraft treten, lesen Sie auf der Seite fünf. 

Allgemeines

Grosses Interesse an Fachvorträgen zum Thema finanzielle und rechtliche Vorsorge

Am 6. und 8. November 2018 fanden weitere chorz & böndig Anlässe bei Krieger AG in Ruswil sowie bei der Auto Wyder AG in Sursee statt.

Die Infoanlässe waren ein voller Erfolg. Urs Lüdi, Fachleiter Recht und Philipp Riedweg, Fachleiter Vorsorge und Finanzplanung, führten durch dieses spannende Thema. Einerseits wurden Fragen rund um die Pensionierung beantwortet. Ist der Bezug von Altersrente
oder -kapital besser? Kann ich mir eine vorzeitige Pensionierung leisten? Wie spare ich Steuern im Zusammenhang mit der Pensionierung? Andererseits wurden rechtliche Fragestellungen zur Vorsorge thematisiert. Inwiefern hilft ein Vorsorgeauftrag, wenn ich urteilsunfähig werde? Was ist Aufgabe der KESB, wenn kein Vorsorgeauftrag erstellt wurde? Wie kann ich meinen letzten Willen regeln und sicherstellen?

Nach zwei 20-minütigen Fachvorträgen gab es ein Apéro, wo die Möglichkeit genutzt wurde, noch anstehende Fragen mit den Experten zu klären. Weiter ermöglichten die Anlässe spannende Bekanntschaften und informative Einblicke in ein breites Themenfeld zu erhalten. Haben auch Sie Fragen für eine sorgenfreie Pensionsplanung? Unsere Fachexperten unterstützen Sie gerne dabei. Wir freuen uns auf Sie.

Allgemeines

Veranstaltung für Gemeinden

Unsere Partnerfirma, die Truvag Revisions AG, hat für Sie zwei spannende Referate bereit. Kennen Sie den Aufbau eines internen Kontrollsystems? Sie erhalten Informationen von ersten Praxiserfahrungen zur Bilanzanpassung und zur Rechnungslegung HRM2. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang. Allgemeines

Weitere chorz & böndig Anlässe im November 2018

Am 6. und 8. November 2018 finden weitere Infoanlässe bei Krieger AG in Ruswil sowie bei der Auto Wyder AG in Sursee statt. Zum Thema "Finanzielle und rechtliche Vorsorge" erläutern Urs Lüdi und Philipp Riedweg spannende Themen rund um Ihre Vorsorge. Im Anschluss besteht bei einem Apéro die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Fachpersonen.

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr zum Inhalt entnehmen Sie dem Anhang.

Allgemeines

AbaNinja digitalisiert Ihr Büro

Dank AbaNinja erstellen, versenden, bewirtschaften und verbuchen Sie Ihre Rechnungen direkt in Ihrer Finanzbuchhaltung. 

Am 25. Oktober 2018 findet an unserem Standort in Sursee dazu eine Informationsveranstaltung statt. Mehr darüber entnehmen Sie dem Anhang.

Allgemeines

Truvag-Info Juni 2018

Es werden nach wie vor viele neue Wohnungen realisiert, womit die Herausforderungen in der Vermarktung steigen. Wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich im Markt platzieren, lesen Sie in unserem Hauptartikel.

Die straflose Selbstanzeige im Hinblick auf den automatischen Informationsaustauch (AIA) ist nicht mehr lange möglich. Details dazu erfahren Sie im Artikel auf Seite 3.

Die Digitalisierung eröffnet weitere Chancen im Rechnungswesen, die es zu nutzen gilt. Im Artikel auf Seite 4 zeigen wir Ihnen auf, wie auch Sie dank unseren massgeschneiderten Lösungen davon profitieren können.

Kennen Sie den Zustand Ihrer Liegenschaft? Wissen Sie, welche Investitionen in den kommenden Jahren anfallen werden? In unserem Beitrag auf der Seite 5 erhalten Sie einen Überblick über ein zielführendes Vorgehen, welches auch aus steuerplanerischer Sicht interessant sein kann.

Allgemeines

Weiterer chorz & böndig Anlass im Mai 2018

Am 14. Mai 2018 findet ein Infoanlass bei Waldis Büro und Wohnen AG in Kriens statt. Zum Thema "Übertragung Eigenheim" erläutern Mario Gander und Paula Zemp-Wermelinger in zwei Kurzvorträgen die steuerlichen und erbrechtlichen Stolpersteine. Im Anschluss besteht bei einem Apéro die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch.

Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Allgemeines

Truvag-Info März 2018

Die Aufbereitung von betrieblichen Daten zu Führungsinformationen ermöglicht der Führungscrew fundierte Entscheidungen zu treffen. Wie ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Unternehmens-Cockpit aufgebaut werden kann, lesen Sie in unserem Hauptartikel.

Auf der Seite drei informieren wir Sie über verschiedene Förderprogramme und wie Sie dank geschickt geplanter Sanierung Ihres Eigenheimes neben Energie auch Steuern sparen können. Die Nutzung des kantonalen Förderprogrammes könnte sich auch für Sie lohnen. Über Vorteile für Steuerpflichtige rund um Aus- und Weiterbildungskosten lesen Sie auf der Seite vier.

Wie wichtig die frühzeitige Nachfolgeplanung und die professionelle Begleitung dieses anspruchsvollen Prozesses für alle Beteiligten ist, erfahren Sie aus dem Beitrag auf Seite fünf.

Allgemeines

Steuerliche Neuerungen im 2018

Bald flattern die Steuererklärungen ins Haus. Wir bieten Ihnen kompetente Beratungen in Steuerfragen. Allgemeines

Weitere chorz & böndig Anlässe im 2018

Am 22. und 31. Januar 2018 findet je ein Infoanlass in Neuenkirch und in Reiden statt. Zum Thema "Übertragung Eigenheim" erläutern Mario Gander und Paula Zemp-Wermelinger in zwei Kurzvorträgen die steuerlichen und erbrechtlichen Stolpersteine. Im Anschluss besteht bei einem Apéro die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch.

Wir freuen uns auf Sie. 

Allgemeines

Mehrwert für Kunden dank vernetzter Beratung

Die Truvag Treuhand AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/17 zurück. In den Geschäftsfeldern Treuhand und Immobilien wurde ein Honorarertrag von 14.6 Millionen Franken erwirtschaftet. Truvag-Kunden profitieren vom Mehrwert, der dank der Kombination der beiden Geschäftsfelder unter dem gleichen Dach für diese generiert werden kann.

Allgemeines

Truvag-Info Dezember 2017

Die Umstellung des Schweizer Finanzplatzes auf den weltweiten Zahlungsstandard ISO 20022 bringt einige Änderungen für Rechnungsempfänger und Rechnungssteller mit sich. Welche Anpassungen zu beachten sind und was die Ziele und Vorteile der Harmonisierung sind lesen Sie in unserem Hauptartikel.

Im letzten Teil unserer dreiteiligen Serie zur Eigenheimübertragung an die Nachkommen informieren wir Sie auf der Seite drei über die verschiedenen steuerrechtlichen Herausforderungen.

Was es mit dem Sondernutzungsrecht  beim Stockwerkeigentum auf sich hat - darüber lesen Sie in unserem Beitrag auf der Seite vier.

Auch auf Anfang 2018 stehen Änderungen im steuerlichen Umfeld an. Auf der Seite fünf informieren wir Sie darüber.

Allgemeines

Beratungsgespräch Nachfolgeplanung

Wer führt später Ihre Unternehmung weiter?

Eine gute und langfristige Planung lohnt sich für Sie als Unternehmer wie auch für Ihre Unternehmung. Eine frühzeitige Planung lohnt sich für alle. Packen Sie Ihre Chance für ein kostenloses Erstgespräch. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine passende Lösung.

Wir freuen uns auf Sie.

Allgemeines

Reduktion der MWST-Sätze per 1. Januar 2018 – Was ist zu beachten?

Nachdem die Reform der Altersvorsorge 2020 am 24. September 2017 an der Urne abgelehnt wurde, sinken die MWSTSätze per 1. Januar 2018!

Dies darum, weil die befristete Erhöhung des Steuersatzes um 0.4 % für die IV-Zusatzfinanzierung Ende 2017 ausläuft. Mit der Annahme der FABI-Vorlage vom 9. Februar 2014 wurde jedoch bereits eine Satzerhöhung um 0.1 % beschlossen. Der Normalsatz wird somit um 0.3 % reduziert.

Treuhand

Grosses Interesse an Fachvorträgen zu Katasterschatzung

Am 4. September 2017 fand der zweite chorz & böndig Anlass zum Thema "Neue Katasterschatzung! Steuerfolgen?" statt. Mit chorz & böndig startete die Truvag eine Reihe von Anlässen für Privatpersonen zu aktuellen Themen. Die Truvag positioniert sich damit als Ratgeber und zeigt, dass sie auch Privatpersonen bei Fragen zu Recht, Vorsorge, Steuern und Immobilien unterstützen kann.

Der zweite Anlass war wiederum ein voller Erfolg. Kurz vor 17 Uhr trafen zahlreiche Interessierte in der Stadtmühle in Willisau ein. Nach zwei 20-minütigen Fachvorträgen gab es bei einem gemütlichen Apéro die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und zur Klärung offener Fragen mit den Experten. Der Anlass ermöglichte spannende Bekanntschaften und informative Einblicke in ein komplexes Themenfeld.

Schon bald steht der Besuch an der Messe ZUKUNFT ALTER vom 13. - 15. Oktober 2017 in Luzern vor der Tür. Auch dort wird die Truvag sich erneut als Ratgeber für Privatpersonen in rechtlichen, steuerlichen und immobilienspezifischen Fragen präsentieren. Die Truvag freut sich auf viele interessierte Besucher!

Allgemeines

chorz & böndig, Infoveranstaltung am 4. September 2017

Tipps für Grundeigentümer am 4. September 2017 in den Räumlichkeiten der Stadtmühle Willisau.

Der Kanton Luzern hat entschieden, dass alle Einfamilienhäuser, Stockwerkeigentum, Mehrfamilienhäuser und Landparzellen, welche letztmals vor 2004 von Grund auf neu bewertet wurden, in den nächsten Jahren neu bewertet werden.

In zwei Kurzvorträgen informieren Stefan Müller und Georges Felder über die Themen "Neue Katasterschatzung" und die "Steuerfolgen" daraus. Im Anschluss besteht bei einem Apéro die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch.

Allgemeines

Neuer Standortleiter in Willisau

Am 1. Juli 2017 hat Philipp Steinmann die Standortleitung der Truvag Willisau von Victor Kopp übernommen. Auf den gleichen Zeitpunkt hin hat der Verwaltungsrat Philipp Steinmann zum Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung befördert. Er leitete bereits die Abteilung Treuhand in Willisau und übernimmt mit der Standortleitung eine Zusatzfunktion, in die er in den letzten Monaten durch Victor Kopp eingeführt wurde.

Nach sechseinhalb Jahren als Standortleiter gibt Victor Kopp diese Funktion an Philipp Steinmann weiter. Victor Kopp bleibt aber weiterhin bei der Truvag und am Standort Willisau tätig. Neben der Betreuung seiner Kunden und Mandate kann er seine Ressourcen nun vollumfänglich auf die herausfordernde Führungs- und Fachfunktion als "Segmentsleiter Treuhand der Gesamt-Truvag" konzentrieren, welche er bereits per 1. Januar 2017 übernommen hat. In seiner neuen Funktion als Segmentsleiter wurde Victor Kopp vom Verwaltungsrat zum Mitglied der Geschäftsleitung befördert.

Für die Kunden- und Mandatsbetreuung haben diese Wechsel keine Auswirkungen. So bleiben Philipp Steinmann bzw. Victor Kopp unverändert Ihre Ansprechpartner.

Allgemeines
Truvag Treuhand AG
Sursee
Leopoldstrasse 6
CH-6210 Sursee

Tel. +41 41 818 77 77
surseetruvag.ch
Luzern
Hallwilerweg 2 , Postfach
CH-6000 Luzern 7

Tel. +41 41 818 78 78
luzerntruvag.ch
Reiden
Hauptstrasse 36
CH-6260 Reiden

Tel. +41 41 818 76 76
reidentruvag.ch
Willisau
Bahnhofplatz 5
CH-6130 Willisau

Tel. +41 41 818 75 75
willisautruvag.ch